Fallarbeit

Fallarbeit


Jeder Mensch ist einzigartig ebenso wie seine Geschichte, sein Verhalten und sein soziales Umfeld. Traumatisierte Menschen zeigen häufig unverständliche Verhaltensweisen, mit denen ihre Umwelt nur schwer umgehen kann. Verbale und physische Aggresionen rufen ein Helfersystem auf den Plan und binden große Ressourcen. Die Helfer werden rasch an die Grenzen ihrer Möglichkeiten und ihrer Belastungsfähigkeit  gebracht.

Eine Fallarbeit bringt alle Systempartner zusammen und liefert dadurch eine umfassende und vielfach neue Sicht auf den betreuten Menschen. Dadurch können neue Thesen und Lösungansätze gebildet werden.

Wir bedienen uns der traumapädagogischen "Strategischen Fallarbeit", in der wir uns auf die Traumafaktoren, die schwierigen Verhaltensweisen, das Bindungsverhalten und das Bilden neuer Thesen konzentrieren.